Deko DIY: Party Girlande

Deko DIY: Party Girlande

Upcycling statt Wegwerfen :)

Warum Verpackungsmaterial wegschmeißen, wenn man noch etwas hübsches daraus machen kann!?

Wir haben euch ja schon den ein oder anderen Blogpost dazu geschrieben, wie ihr unsere weiße 6-Eck-Kartonage wiederverwenden könnt (z.B. als Minifotobuch oder Aufbewahrungskiste).

Dieses Mal soll es eine Verwertung von Seidenpapier sein. Dieses nutzen zum Verpacken der meisten unserer Produkte. Aber auch andere Produkte wie z.B. Schuhe haben oft Seidenpapier mit in der Verpackung welches man wiederverwenden kann.

Grundsätzlich versuchen wir bei kleinFORMAT so nachhaltig wie möglich zu sein, aber ganz auf die Verpackung verzichten möchten wir auch nicht. Dafür bieten wir euch aber immer wieder tolle neue Ideen, wie ihr etwas nachhaltiges daraus zaubern könnt ;)



Heute möchte ich dir zeigen, wie du ein eine mega schöne Quastengirlande aus dem Seidenpapier, mit dem die Lampe eingewickelt wird, machen kannst.

1) Material:
- Seidenpapier (z.B. von unserer oder einer anderen Verpackung)
- Lineal
- Schneidemaschine oder Cuttermesser
- Bleistift
- Klebestift
- Schnur, Kordel oder Band


2) Falte das Papier einmal mittig, und schneide es in der Mitte an der jetzt entstandenen Linie auseinander.


3) Nimm dir EINEN Teil vom Papier (mit dem zweiten verfährst du danach genau so) und knickenden einmal mittig. Danach faltest du es wieder auf.


4) Nun faltest du es von links nach rechts 4 Mal zusammen. Dann faltest du es an der mittleren, vorher geknickten Linie, komplett zusammen.


5) Die eine Seite ist nun oben nach dem zusammenfalten geschlossen.


6) An der geschlossenen Seite misst du nun 4 cm von oben ab und ziehst dir eine Linie


7) Schneide UNTER den abgemessenen Linie mit dem Cuttermesser Streifen runter.


8) Wenn du nun das Papier öffnest, hast eine lange Girlande, diese musst du nun in 4 gleichgroße Stücke teilen (an den Faltkanten)


9) Du hast nun 4 einzelne Quasten, die du aufklappst


10) Kleber auf das Papier (nur in der Mitte die 8 cm, die nicht eingeschnitten wurden) auftragen


11) Zusammenrollen


12) Nachdem Rollen noch eindrehen

Jetzt die Quaste doppelt nehmen, damit du sie zusammen drehen kannst. Lasse oben ein kleines Loch, dass später die Schnur durchpasst.

Mit dem zweiten Papier machst du nun auch Schritt 3 - 12.

Aus unserem Papier bekommst in der Größe dann insgesamt 8 Quasten raus.

 

Und so sieht das fertige Ergebnis aus :)

Perfekt als Deko für eine Geburtstagsfeier, generell als Partydeko oder auch zum Verzieren auf ein verpacktes Geschenk

 

Und verlinkt uns gerne auf Instagram @meinleben_im_kleinformat wenn ihr dieses DIY nachmacht.

   Eure Jessi von #teamkleinformat

 


Hinterlassen Sie einen Kommentar